• Am „German Sports Day“ auch Werbung für Rodel-WM in Winterberg
  • WM-Medaillengewinner Robin Geueke und Handball-Weltmeister Florian Kehrmann zu Gast

    Halle, Westfalen, 19. Juni 2018
    - Die Initiative Sportland NRW hat am Dienstag bei den 26. GERRY WEBER OPEN für hochkarätige Sportevents in dem Bundesland geworben und aktuelle Kampagnen und Aktionen vorgestellt. Auf der NRW-Lokalradiobühne gaben Stefan Knipschild, der Betriebsleiter der Bob- und Rodelbahn Winterberg, und Robin Geueke, der WM-Bronzemedaillengewinner 2017 im Rodel-Doppelsitzer (mit David Gamm/beide BSC Winterberg), Einblicke in die Vorbereitungen für die Weltmeisterschaft in Winterberg vom 25. bis 27. Januar 2019. Der Turnier-Dienstag bei Deutschlands größtem Tennisevent steht traditionell im Zeichen des Sports, er ist deshalb auch als „German Sports Day“ benannt. Für die nordrhein-westfälische Landesregierung war am Dienstag Regierungsrat Frank Tusche aus der für den Sport verantwortlichen Staatskanzlei zu Gast.

    Auch der Westfälische Tennis-Verband und der TC Blau-Weiss Halle präsentierten sich den vielen Tausend Zuschauern der 26. GERRY WEBER OPEN. Zudem informierten Tourismus NRW und regionale Tourismus-Institutionen über ihre Angebote. Für die Tennisfans gab es auch eine Autogrammstunde mit dem japanischen ATP-Profi Yuichi Sugita (ATP 52). Ex-Fußballstar Ansgar Brinkmann stand auf der NRW-Lokalradiobühne Rede und Antwort, natürlich auch zum verpatzten WM-Auftakt der deutschen Nationalmannschaft in Russland. Auch Florian Kehrmann, Coach des Handball-Bundesligisten TBV Lemgo und Weltmeister von 2007, wurde von Moderator Sebastian Wiese interviewt.

    Kontaktadresse
    GERRY WEBER OPEN
    Sascha Detlefsen (Leiter Pressestelle)
    Roger-Federer-Allee 4 - 33790 Halle, Westfalen
    Tel.: +49(0)5201-895 373
    E-Mail: s.detlefsen@gerryweber-world.de
    Internet: www.gerryweber-world.de