Dortmund, 21. Juni – Besondere Ehre für die Veranstalter der BaSpo. Wenn Deutschlands erste Ballsportmesse in den Westfalenhallen Dortmund am 29. Juni um 9 Uhr offiziell ihre Türen öffnet, dann wird auch Andrea Milz, Staatssekretärin für Sport und Ehrenamt aus Nordrhein-Westfalen, mit von der Partie sein.

Gemeinsam mit Gundolf Walaschewski, dem Präsidenten des Fußball- und Leichtathletik-Verbandes Westfalen (FLVW) möchte sich Milz nicht nehmen lassen, der dreitägigen Besuchermesse ihren Segen zu geben und ruft im Vorfeld gleichzeitig alle sportinteressierten Menschen in der Region auf, der BaSpo einen Besuch abzustatten.

„Die Sportbegeisterung in Deutschlands Sportland Nummer 1 kennt kaum Grenzen. Wo sonst sollte folglich die erste Ballsportmesse in Deutschland stattfinden, wenn nicht mitten in Nordrhein-Westfalen? Die BaSpo ist ein Highlight für alle Freizeit- und Profisportler, die an Ballsportarten sowie ihren elektronischen Varianten interessiert oder auf der Suche nach neuen Trends sind. Vor allem aber begeistert, wie Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen gleichermaßen Freude an Bewegung vermittelt wird. Nicht zuletzt deshalb hat die BaSpo einen festen Platz in meinem Terminkalender und ich freue mich auf die Eröffnung am 29. Juni 2018“, sagt Milz.

„Wir freuen uns sehr, dass Frau Milz ihr Kommen zur BaSpo zugesagt hat und sind sehr glücklich, die Messepremiere mit der Staatssekretärin eröffnen zu dürfen. Überhaupt hat die Staatskanzlei Nordrhein-Westfalen die BaSpo von Beginn an auf vielen Ebenen unterstützt. Das dokumentiert sie auch durch ihre Beteiligung mit einigen Speakern im BaSpo-Forum“, sagt BaSpo-Geschäftsführer Ali Çelik.


Die BaSpo
Die BaSpo findet erstmals vom 29. Juni bis 1. Juli 2018 in der Messe Westfalenhalle Dortmund statt und wird künftig jährlich angeboten. Aufgebaut ist die Messe auf den drei Säulen „Erlebniswelt“, „Messe“ und „Forum“. In den Erlebniswelten präsentieren sich die Ballsportarten. Hier können sich Breiten- und Leistungssportler, Vereins- und Verbandsfunktionäre, E-Sportler und Familien, kurz alle Sportinteressierten, in vielen unterschiedlichen Disziplinen nach Herzenslust ausprobieren sowie Produkte testen und Stars der spezifischen Sportszene treffen. Inmitten dieser Erlebniswelten findet die eigentliche Messe statt, die dadurch einen spielerischen und außergewöhnlichen Charakter erhält. Abgerundet wird die BaSpo durch das integrierte Forum. Hier teilen Persönlichkeiten aus Sport, Wirtschaft und Medien im Rahmen von Diskussionsrunden, Vorträgen und Workshops ihr Wissen mit interessierten Teilnehmern. Viele Sportstars unterstützen die Messe. So sind die Fußballprofs Neven Subotic, Marcel Risse und Lewis Holtby ebenso BaSpo-Botschafter wie Tennisprofi Andrea Petkovic, die beiden Handball-Weltmeister von 2007 Dominik Klein und Christian Schwarzer, Eishockey-Nationalspieler Daniel Pietta, die Volleyball Nationalspieler Jan Zimmermann, Louisa Lippmann und Leonie Schwertmann u.v.m.


Mehr Informationen unter www.baspo.de

Kontakt

BaSpo GmbH
Krützpoort 1
47804 Krefeld
Thomas Tamberg
T +49 (0)2151 327 11 15
F +49 (0)2151 327 11 92
M +49 (0)177 65 11 799
E presse@baspo.de