Hennef/Gelsenkirchen 16. Juli 2018 - In Gelsenkirchen endete gestern der dritte Spieltag der Blindenfußball-Bundesliga. Der MTV Stuttgart macht das Meisterrennen wieder spannend. Der Rekordchampion setzte sich im Spitzenspiel gegen den FC St. Pauli mit 1:0 durch. Borussia Dortmund erkämpfte sich ein torloses Unentschieden gegen den MTV Stuttgart und verwehrte dem Team aus der baden-württembergischen Landeshauptstadt dadurch den Sprung an die Tabellenspitze. Der FC Schalke 04 besiegte vor den Augen von Fußball-Weltmeister Olaf Thon den Chemnitzer FC mit 3:1.

Zum Auftakt des Spieltages setzte sich der MTV Stuttgart gegen den FC St. Pauli mit 1:0 durch. Lukas Smirek gelang in einer umkämpften Partie kurz vor der Halbzeitpause der Führungstreffer für den Rekordtitelträger aus Stuttgart. Im zweiten Durchgang konnte der amtierende Deutsche Meister aus Hamburg keine Torchance verwerten, sodass es am Ende bei dem knappen Vorsprung für die Stuttgarter blieb. Im anschließenden Spiel besiegte der FC Schalke 04 den Chemnitzer FC mit 3:1. Vor den Augen von Fußball-Weltmeister und Klublegende Olaf Thon war der Gastgeber über das komplette Spiel hinweg das bessere Team. Zweifacher Torschütze auf Seiten der Knappen war Kapitän Hasan Koparan. Am Ende einer einseitigen Begegnung zwischen den Sportfreunden BG Blista Marburg und Borussia Dortmund hieß es 5:0 für das Team aus Nordhessen. Die Nationalspieler Taime Kuttig (drei Tore) und Alican Pektas (zwei Tore) erzielten die Treffer für den vierfachen Titelträger aus Marburg, der durch den Sieg seinen dritten Tabellenplatz festigte.

Dortmund trotzt Rekordchampion

Im ersten Spiel am Sonntag erkämpfte sich Borussia Dortmund ein torloses Unentschieden gegen den MTV Stuttgart. In einer offenen Begegnung mit zahlreichen Chancen auf beiden Seiten konnten sich insbesondere die Torhüter der Teams auszeichnen. Zum Abschluss des dritten Spieltages setzte sich der FC St. Pauli mit 5:0 gegen den Chemnitzer FC durch.
Der nächste Spieltag findet in Dortmund (4./5. August) statt. Das Saisonfinale wird am 25. August auf dem Burgplatz in Düsseldorf ausgetragen. Dann steht fest, wer sich in diesem Jahr den Deutschen Meistertitel im Blindenfußball sichert.

Ergebnisse in der Übersicht:
FC St. Pauli - MTV Stuttgart 0:1
FC Schalke 04 - Chemnitzer FC 3:1
Borussia Dortmund - SF BG Blista Marburg 0:5
MTV Stuttgart - Borussia Dortmund 0:0
FC. St. Pauli - Chemnitzer FC 5:0

Tabelle:
Platzierung Verein Spiele Differenz Punkte
1.FC St. Pauli 5 12:1 12
2.MTV Stuttgart 5 7:1 11
3.SF BG Blista Marburg 4 10:3 7
4.FC Schalke 04 4 9:5 6
5.Borussia Dortmund 4 3:6 5
6.FC Viktoria Berlin 1889 3 1:10 1
7.Chemnitzer FC 5 1:17 0


Weitergehende Informationen und der komplette Spieltag stehen unter www.blindenfussball.de zur Verfügung.

Kontaktadresse
DFB-Stiftung Sepp Herberger
Nico Kempf
Projektleiter / Stv. Geschäftsführer
Sövener Str. 50
53773 Hennef
Tel. 02242 - 918 85 0
Fax 02242 - 918 85 21
Mobil 0171 / 207 47 59
E-Mail nico.kempf@sepp-herberger.de
Internet www.sepp-herberger.de
Facebook www.facebook.com/seppherbergerstiftung