Unterföhring, 1. August - Sky Experte Christoph Metzelder rät dem Fußball-Bundesligisten Borussia Dortmund in Zukunft wieder verstärkt auf Nachwuchstalente zu setzen. "Borussia Dortmund war der große Herausforderer von Bayern München, hat sie sogar zeitweise überholt, merkt jetzt aber, dass es in der Nahrungskette nicht oben ist, sondern eine Stufe tiefer. Dass Spieler wie Dembele, Aubameyang und Co. Dortmund als Durchgangsstation sehen", sagte der ehemalige Nationalspieler in einem exklusiven Interview mit Sky Sport News HD: "Ich glaube, dass die Strategie, ins Regal darunter zu greifen und einen jungen, entwicklungsfähigen Spieler zu holen, ein Ansatz sein könnte, der mehr zu Borussia Dortmund passt."
Dennoch wäre für Metzelder der Wechsel des belgischen Nationalspielers Axel Witsel zum BVB eine passende Verstärkung. "Er wäre ein Königstransfer nach der WM, die er gespielt hat und im Rahmen dessen, was Dortmund finanziell machen kann. Auch vor dem Hintergrund, dass wir von einer Kategorie Spieler sprechen, die in der Regal Angebote von sechs, sieben Vereinen hat und sich überlegt: 'Will ich in die Bundesliga und will ich nach Dortmund?'. Auch das muss man so deutlich und ehrlich sagen."

Kontakt für Journalisten
Sportkommunikation Sky
Tel.: +49 (0)89/9958 6883, +49 (0)89/9958 6338