Gibraltar, 06. Augsut 2018 - Die Leichtathletik-EM in Berlin steht vor der Tür: Für Sportwettenanbieter bwin hat der verletzungsbedingt angeschlagene Diskuswerfer Christoph Harting am zweiten Wettkampftag am Mittwoch (08. August, 20.20 Uhr) keine großen Chancen auf Gold. Nach dem Olympiasieg 2016 in Rio de Janeiro und dem Erfolg bei den Deutschen Meisterschaften 2018 in Nürnberg, liegt er mit Quote 12,00 hinter dem Schweden Daniel Stahl (Quote 2,35) und dem Litauer Andrius Gudzius (Quote 2,20). Auch für seinen Bruder Robert Harting gibt es neun Jahre nach seinem legendären ersten WM-Sieg in Berlin keine goldene Abschiedsparty – ein Sieg bei seiner letzten Meisterschaft ist mit Quote 21,00 notiert. Bei den Frauen sind Claudine Vita und Nadine Müller (beide Quote 15,00) nur Außenseiterinnen hinter der Kroatin Sandra Perkovic (Quote 1,01). Bei den Speerwerfern haben dafür gleich drei deutsche Top-Athleten am Donnerstag (09. August, 20.15 Uhr) die Chance auf den EM-Titel. Mit Quote 2,75 geht Andreas Hofmann an den Start, gefolgt von Olympiasieger Thomas Röhler (Quote 4,25) und Weltmeister Johannes Vetter (Quote 4,50).

Auch im Kugelstoßen ist für das deutsche Leichtathletik-Ensemble laut bwin eine Goldmedaille nicht unwahrscheinlich. Mit Quote 4,50 hat David Storl die besten Aussichten hinter dem Polen Michal Haratyk (Quote 1,65) und dem Tschechen Tomas Stanek (Quote 3,75).

Über die 100 m Hürden der Damen stehen die Chancen für deutsches Edelmetall ebenfalls gut. Holt Pamela Dutkiewicz die Goldmedaille, zahlt bwin das 5,00-Fache des Einsatzes zurück. Nur die Weißrussin Alina Talai (Quote 1,33) hat eine bessere Ausgangslage als Dutkiewicz.

Gesamtsieger Kugelstoßen Männer (07. August)
Michal Haratyk (POL) (1.65)
Tomas Stanek (CZE) (3.75)
David Storl (GER) (4.50)
Konrad Bukowiecki (POL) (12.00)
Stipe Zunic (CRO) (19.00)

Gesamtsieger Diskuswerfen Männer (08. August)
Andrius Gudzius (LTU) (2.20)
Daniel Stahl (SWE) (2.35)
Christoph Harting (GER) (12.00)
Piotr Malachowski (POL) (16.00)

Robert Harting (GER) (21.00)
Daniel Jasinski (GER) (26.00)

Gesamtsieger Speerwerfen Männer (09. August)
Andreas Hofmann (GER) (2.75)
Thomas Röhler (GER) (4.25)
Johannes Vetter (GER) (4.50)
Magnus Kirt (EST) (6.00)

Gesamtsieger 100 m Hürden Frauen (09. August)
Alina Talai (BLR) (1.33)
Pamela Dutkiewicz (GER) (5.00)
Elvira Herman (BLR) (13.00)
Nadine Visser (NED) (21.00)
Eline Berings (BEL) (21.00)

Gesamtsieger Diskuswerfen Frauen (11. August)
Sandra Perkovic (CRO) (1.01)
Claudine Vita (GER) (15.00)
Nadine Müller (GER) (15.00)
Shanice Craft (GER) (34.00)
Irina Rodrigues (POR) (51.00)

Aktuelles zu bwin auf facebook: www.facebook.com/bwin und auf twitter: @bwin_de

Rückfragehinweis:
Hartmut Schultz Kommunikation GmbH
P: +49(0)89 99249620
E: hs@schultz-kommunikation.com

Über bwin
bwin ist die führende Sportwettenmarke von GVC Holdings PLC, einem global agierenden, börsengelisteten Gaming Unternehmen. Die Aktien von GVC Holdings PLC (LSE: GVC) notierten von 2004 bis zum 1. Februar 2016 am Alternative Investment Market der Londoner Börse (AIM). Am 1. Februar 2016 hat GVC die bwin.party digital entertainment plc. übernommen und ist seit Februar 2016 am Main Market der Londoner Wertpapierbörse gelistet. Mit 28. März 2018 hat GVC die Ladbrokes Coral PLC Gruppe übernommen und ist damit eines der größten börsennotierten Gaming-Unternehmen weltweit.
Das Unternehmen ist ein führender E-Gaming Anbieter sowohl im B2C als auch im B2B Markt. GVC bietet die vier Haupt-Produktbereiche Sportwetten, Poker, Casino und Bingo an und hält hier jeweils führende Marktpositionen, unter anderem mit etwa 4 Milliarden Euro Sportwettenumsatz pro Jahr. Ihre wichtigsten Marken sind CasinoClub, Sportingbet, bwin, partypoker, partycasino und Foxy Bingo. Die Gruppe hat ihren Hauptsitz auf der Isle of Man und ist mit über 28.000 Angestellten und Mitarbeitern sowie 18 Büros in über 30 Märkten vertreten. GVC hält Lizenzen in über 20 Ländern, u.a. in Australien, Belgien, Frankreich, Irland, Italien, Deutschland (Schleswig-Holstein), Spanien, Malta, Dänemark, Großbritannien, Rumänien, Bulgarien, Südafrika und den USA.
Als börsennotiertes Unternehmen ist GVC Mitglied des FTSE 250 Index, in dem Unternehmen vertreten sind, die weltweit anerkannte Standards im Bereich Corporate Responsibility erfüllen. Weitere Informationen zu GVC finden Sie auf www.gvc-plc.com.