• Seriendebüt von Le-Mans-Sieger und WEC-Weltmeister Marc Lieb
  • Tabellenführer Kirchhöfer/Keilwitz trennt nur ein Punkt von Verfolgern
  • BMW-Pilot Timo Scheider hofft auf ersten ADAC GT Masters-Sieg

    München, 13. August -
    Es geht Schlag auf Schlag im ADAC GT Masters: Mit vier Rennwochenenden in sieben Wochen ist der Titelkampf der "Liga der Supersportwagen" in die entscheidende Phase eingetreten. Am kommenden Wochenende (17.-19. August) steht in Zandvoort (NL) der fünfte von sieben Saisonläufen an. Der Vorsprung der Halbzeitmeister Marvin Kirchhöfer (24/Markkleeberg) und Daniel Keilwitz (28/Villingen, beide Callaway Competition) auf ihre engsten Verfolger, die Mercedes-AMG-Fahrer Markus Pommer (27/Neckarsulm) und Maximilian Götz (32/Uffenheim, beide Mann-Filter Team HTP Motorsport), beträgt nur noch einen Punkt. Mit Spannung erwartet wird auch das ADAC GT Masters-Debüt des ehemaligen WEC-Weltmeisters und Le-Mans-Siegers Marc Lieb (38/Ludwigsburg, KÜS Team75 Bernhard). Und mit Indy Dontje (25/NL, Mann-Filter Team HTP Motorsport) tritt in Zandvoort ein siegverdächtiger Lokalmatador an. Die beiden Rennen auf dem Dünenkurs werden am Samstag und Sonntag ab 13:00 Uhr von SPORT1 live und in voller Länge übertragen. Außerdem sind sie online im Livestream auf sport1.de, adac.de/motorsport und youtube.com/adac zu sehen. Mit dem kostenlosen "Dünenticket" ist der Zugang zu den Stehplätzen im Außenbereich der Strecke beim ADAC GT Masters in Zandvoort kostenlos.

    Keyfacts, Circuit Zandvoort, Zandvoort, Saisonläufe 9 und 10 von 14

    Streckenlänge
    4.307 Meter
    Layout 14 Kurven (zehn Rechts-, vier Linkskurven),
    im Uhrzeigersinn befahren
    Sieger 2017, Rennen 1Jules Gounon/Renger van der Zande (Callaway Competition,
    Corvette C7 GT3-R)
    Sieger 2017, Rennen 2 Connor De Phillippi/Christopher Mies (Montaplast by Land-Motorsport, Audi R8 LMS)
    ADAC GT Masters in Zandvoort im TV Beide Rennen werden live bei SPORT1 am Samstag und am Sonntag übertragen.


    ADAC GT Masters-Kalender 2018
    13.04.-15.04.2018 Motorsport Arena Oschersleben
    27.04.-29.04.2018 Autodrom Most (CZ)
    08.06.-10.06.2018 Red Bull Ring (A)
    03.08.-05.08.2018 Nürburgring
    17.08.-19.08.2018 Circuit Zandvoort (NL)
    07.09.-09.09.2018 Sachsenring
    21.09.-23.09.2018 Hockenheimring Baden-Württemberg

    Weitere Informationen unter www.adac.de/gt-masters

    Pressekontakt
    ADAC e.V.
    Oliver Runschke, Tel.: +49 (0) 89 7676 6965, E-Mail: oliver.runschke@adac.de
    Kay-Oliver Langendorff, Tel.: +49 (0) 89 7676 6936, E-Mail: kay.langendorff@adac.de

    www.adac.de/gt-masters
    www.adac.de/motorsport