Unterföhring, Nach dem 2:0-Sieg des FC Bayern im Champions-League-Auftaktspiel gegen Benfica Lissabon zollt Sky Experte Dietmar Hamann Renato Sanches großes Lob: „Der Spieler war vor der Partie maximal fünf Millionen Euro wert und ist jetzt wieder so teuer, wie nach dem Transfer zum FC Bayern“, sagte Hamann in seiner wöchentlichen Kolumne „Hamanns Top 3“ bei skysport.de. „Sanches hat in Lissabon eine Qualität gezeigt, die mich an einen Running Back aus der NFL erinnert. Sowas haben die Bayern sonst nicht im Kader. Alle sind feine Techniker und gute Passgeber. Aber so einen Kämpfer, der mal eben 60 Meter überbrückt, haben sie bisher nicht gehabt.“

Großen Anteil an Sanches‘ Comeback hat für Hamann Bayern-Trainer Niko Kovac. „Was Kovac in ein paar Wochen mit einem Spieler gemacht hat, der so gut wie weg vom Fenster war, ist unfassbar. Egal ob Thiago verletzt war oder nicht, das muss man sich erst mal trauen in einem wichtigen Champions-League-Spiel“, sagte Hamann. „Respekt, großen Respekt vor Niko Kovac. Was der da seit ein paar Wochen bei Bayern München macht, ist unglaublich toll.“

Hamann traut Liverpool den Titel zu

Mit Blick auf die Champions League traut Hamann, der lange Jahre als Fußballprofi in England spielte, seinem Ex-Klub den Titel zu. „Ich glaube fest daran, dass Liverpool und Klopp dieses Jahr etwas gewinnen. Sie strahlen jetzt auch diese positive Arroganz aus, jeden schlagen zu können. Es kann das große Jahr von Klopp und Liverpool werden“, sagte Hamann.

Kontakt für Journalisten
Sportkommunikation Sky
Tel.: +49 (0) 89/9958 6883, +49 (0) 89/9958 6338