Unterföhring, 05.Oktober (pps) – Sky Experte Dietmar Hamann hat den seit drei Spielen sieglosen FC Bayern München im Vorfeld der Bundesliga-Partie gegen Borussia Mönchengladbach am Samstag vor einer handfesten Krise gewarnt. „Dass die Bayern in zwei Heimspielen in Folge eine Führung nicht über die Zeit gebracht haben, habe ich lange nicht gesehen“, schrieb der 45-Jährige in seiner Kolumne ‚Hamanns Top 3‘ auf skysport.de: „Es ist jetzt noch nicht allzu besorgniserregend. Aber wenn es so weitergeht, dauert es nicht mehr lange und sie haben eine richtige Krise.“

Nach dem ernüchternden 1:1 in der Champions League gegen Ajax Amsterdam hinterfragte Hamann zudem die Struktur der Mannschaft. „Ajax Amsterdam hat den deutschen Rekordmeister wie alte Männer aussehen lassen. Und dass die Mannschaft alt, vielleicht zu alt ist, das wusste man bereits vor Saisonstart“, so Hamann.

BVB tut der Bundesliga gut
Zwar möchte Hamann Tabellenführer Borussia Dortmund noch nicht als Meisterschafts-Favoriten oder Bayern-Schreck einstufen, so ist er dennoch von der aktuellen Verfassung der Dortmunder überzeugt. „Das Momentum ist überragend. Sie machen die Tore zum richtigen Zeitpunkt, spielen sehr ordentlichen Fußball und der Trainer wechselt die richtigen Leute ein. Es läuft bei Schwarz-Gelb: das ist schön zu sehen und kann der Bundesliga nur gut tun“, schrieb der ehemalige Nationalspieler.

Tedescos "Lorbeeren halten nicht ewig"
Bei Revierkonkurrent Schalke 04 sieht Hamann trotz zwei Pflichtspielsiegen noch Luft nach oben. „Das waren jetzt zwei Siege der Mentalität und des Charakters und die waren auch nötig, um nicht in eine totale Krise zu verfallen. Klar ist aber, dass man den S04-Trainer anders behandeln muss nach der tollen Vorsaison. Bei Breitenreiter und Weinzierl war das anders. Ewig halten diese Lorbeeren aber nicht“, schrieb Hamann. Der Vizemeister war unter Trainer Domenico Tedesco mit fünf Niederlagen in Folge in die Bundesliga-Saison gestartet.

Kontakt für Journalisten
Sportkommunikation Sky
Tel.: +49 (0) 89/9958 6883, +49 (0) 89/9958 6338