Unterföhring, 9. November (pps) - Sky Experte Dietmar Hamann ist davon überzeugt, dass die Niederlage von Borussia Dortmund unter der Woche gegen Atlético Madrid in der Champions League keinen negativen Einfluss auf die Leistung im „Klassiker“ gegen den FC Bayern München am Samstag (18.30 Uhr/live auf Sky) haben wird: „Wenn man so lange nicht verliert, nimmt man automatisch das eine oder andere schneller auf die leichte Schulter. Also werden sie im besten Fall noch ein Stück konzentrierter sein“, schrieb der 45-Jährige in seiner Kolumne ‚Hamanns Top 3‘ auf skysport.de. Gerade was das Mannschaftgefüge und die Stimmung im Team angeht, schätzt der ehemalige Münchner Bayern-Profi die Borussia deutlich stärker ein: „In Dortmund hat man das Gefühl, einer für alle und alle für einen. Bei Bayern nicht. Es ist noch keine wirkliche Mannschaft auf dem Platz.“

Ausgang des Spiels entscheidet noch nicht über die Meisterschaft

Was den Ausgang des Topspiels am Samstagabend betrifft, ist Hamann überzeugt: „Selbst wenn der BVB gewinnt, würde ich darin keine Vorentscheidung in der Meisterschaft sehen. Es sind dann noch über 20 Spiele und 60 Punkte zu vergeben. Die Mannschaft müsste dann erstmals beweisen, mit einem qualitativ anderen Druck umgehen zu können.“



Kontakt für Journalisten
Sportkommunikation Sky
Tel.: +49 (0) 89/9958 6883, +49 (0) 89/9958 6338