• WM-Botschafter Heiner Brand und Lukas Podolski besuchen WM-Kabine
    Pressekonferenz am Montag, den 03. Dezember 2018, 11.00 Uhr

    Köln, 29. November -
    Zwölf Jahre nach dem Heim-WM-Sieg kehrt die Handball-Weltmeisterschaft der Männer zurück nach Köln. Sie wird 2019 erstmalig von zwei Verbänden in Dänemark und Deutschland veranstaltet. In Köln werden vom 19. bis 23. Januar 2019 die Hauptrundenspiele sowie der President´s Cup ausgetragen.

    Für eine Pressekonferenz öffnet Stefan Löcher, Geschäftsführer der LANXESS arena, die Weltmeisterkabine von 2007. Die damaligen WM-Torhüter Henning Fritz und Carsten Lichtlein, sowie Heiner Brand, ehemaliger Nationaltrainer und Kölner WM-Botschafter, blicken am Ort des Geschehens zurück auf den Weltmeistertitel und magische Momente in der LANXESS arena.

    Eine Brücke vom Wintermärchen von 2007 zur kommenden WM im Januar schlägt die Kölner WM-Kampagne „Handball is coming home“, die zusammen mit dem offiziellen WM-Pokal präsentiert wird von: Dr. Agnes Klein, Dezernentin für Bildung, Jugend und Sport, Mark Schober, Vorstandsvorsitzender Deutscher Handball Bund und Oliver Lücke, Geschäftsleitung Kommunikation & Medien Handball-Bundesliga. Mit dabei ist auch Lukas Podolski als Kölner Botschafter der Handball-WM und Ex-Hohn Janus Fröhlich als Kölner Sportbotschafter und Pate der Kampagne.

    Zu diesem Anlass laden wir Sie zum Pressetermin ein
    „Handball is coming home”
    Am Montag, den 03. Dezember 2018, um 11.00 Uhr
    in der Weltmeisterkabine der WM 2007
    (Einlass am Clubeingang Ost)



    Zusage zur Teilnahme bitte bis 30. November 2018 schicken an
    ARENA Management GmbH
    Mail: presse@lanxess-arena.de
    Fax: 0221 – 802-2199

    Kontakt für Rückfragen
    ARENA Management GmbH
    Tomasz Grenke
    Leiter Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
    Telefon: 0221-802-2100
    Fax: 0221-802-2199
    E-Mail: presse@lanxess-arena.de